Kompetenzen.

Juristisches Projektmanagement

Die Herausforderung.
Bauvorhaben der unterschiedlichsten Art werden mit immer mehr Beteiligten verwirklicht: Investoren, Planer, Überwacher, Projektsteuerer, General- und Subunternehmer. Die Vielzahl der Beteiligten bringt immer mehr Probleme bei der Koordinierung der Einzelleistung mit sich. Je mehr Beteiligte mit der Durchführung einer Bauleistung betraut sind, desto schwieriger wird es, die verschiedenen Verantwortungs- und damit in der Regel auch Haftungsbereiche voneinander zu unterscheiden und abzugrenzen.

Häufig ist bereits in den Bauverträgen Konfliktpotential grundgelegt: Vertragsregelungen führen nicht selten bereits im Verlauf eines Bauvorhabens zu Unsicherheiten und Streitigkeiten, obschon doch die Verträge dem Partner in erster Linie Rechtssicherheit und den reibungslosen Ablauf der Baumaßnahme gewährleisten sollten.

Im Verlauf einer Baumaßnahme werden zudem in vielen Fällen Situationen von den zuständigen Mitarbeitern vor Ort falsch eingeschätzt bzw. als in rechtlicher Hinsicht problematisch überhaupt nicht erkannt. Häufig ist daher bereits durch die unsachgemäße Bewältigung von Problemen im Verlauf der Baumaßnahme der negative Ausgang des Bauprozesses nach Abschluss des Vorhabens vorprogrammiert. Solche Versäumnisse kann der Rechtsanwalt im Bauprozess häufig nicht mehr heilen.

Unsere Lösung: Juristisches Projektmanagement.
KOHNEN PARTNER Rechtsanwälte hat ein praxistaugliches und praxiserprobtes System des Juristischen Projektmanagements bei der Durchführung von komplexen Bauvorhaben entwickelt. Maßstab ist dabei nach unserer Philosophie der Projekterfolg.

Häufig verliert auch der juristische Berater im Bauvorhaben den Projekterfolg aus den Augen. Dann mag zwar ein Rechtsrat völlig richtig und isoliert betrachtet auch praxistauglich sein. Führt aber die Befolgung eben dieses Rechtsrates im Gesamtblick der Maßnahme dazu, dass das Bauvorhaben von Störungen im Bauablauf geprägt ist, so ist in aller Regel der wirtschaftliche Nachteil, der letztlich auf beiden Seiten des Bauvertrages zu beklagen ist, immens.

Bereits zu Beginn eines Bauvorhabens, nämlich in der Initiativ- oder Ideenphase, müssen alle Mechanismen der präventiven Rechtsberatung ausgeschöpft werden. Nur in dieser Phase, nämlich in der Phase vor Vertragsabschluss können die Weichen für ein erfolgreiches Bauvorhaben gestellt werden. KOHNEN PARTNER Rechtsanwälte hat ein in sich schlüssiges, abgestimmtes System der projekterforderlichen Verträge (systemisches Vertragsmanagement) entwickelt, das bestmögliche Gewähr für einen reibungslosen Bauablauf bietet.

Natürlich leisten wir für unsere Auftraggeber die komplette Palette des juristischen Projektmanagements über das Bauablaufmanagement, das Nachtragsmanagement, das Bauzeiten- oder Qualitätenmanagement. Selbstverständlich begleiten wir unsere Auftraggeber bei der Durchführung des Bauvorhabens über die gesamte Zeitachse und stehen unseren Auftraggebern bei der Abnahme ebenso zur Verfügung wie bei der Analyse und Prüfung der Schlussrechnung. Optional ist selbstverständlich auch das Gewährleistungsmanagement Teil unserer Aufgaben.

KOHNEN PARTNER Rechtsanwälte hat ein besonderes System entwickelt, mit welchem dem jeweiligen Auftraggeber am Ende der Maßnahme ein vollständiges juristisches Projekthandbuch bzw. eine vollständige juristische Projektdokumentation zur Verfügung gestellt werden kann.

Selbstverständlich evaluieren wir die bei von uns begleiteten Bauvorhaben im Hinblick auf unsere Tätigkeit; ständig optimieren wir unseren Projektmanagementprozess. Wir beschränken unsere Tätigkeit nicht nur auf das juristische Handwerkszeug. Wir verstehen uns als Teamplayer und arbeiten interdisziplinär mit allen Beteiligten am Bauvorhaben zusammen. Interne und externe Projektkommunikation (Auftraggeber/Team/Stakeholder) verstehen wir als Teil unserer Aufgabe.

Mit unseren Auftraggebern erarbeiten wir eine praxiserforderliche und projektspezifische Organisationsstruktur für das konkrete Bauvorhaben. Selbstverständlich nehmen wir an Bau- und Projektbesprechungen teil; wir sichten den gesamten baustellenrelevanten Schriftverkehr und kommen proaktiv und nicht erst auf Anforderung auf unsere Auftraggeber zu, geben Hinweise und Ratschläge.

Unsere Tätigkeit dient in allererster Linie der Streitvermeidung. Sollten sich Streitigkeiten nicht vermeiden lassen, setzen wir alles daran, im Sinne des Projekterfolges eine außergerichtliche Streitbeilegung zu erreichen. Wir bieten Lösungen, wir tragen nicht lediglich Bedenken vor. Wir deeskalieren, wir tragen nicht zur Eskalation von Streitigkeiten bei.

Zwischenzeitlich konnten wir eine Vielzahl von anspruchsvollen Bauvorhaben mit unserem Projektmanagement erfolgreich begleiten. Wir nennen Ihnen auf Anfrage gerne die Ansprechpartner auf Seiten unserer Auftraggeber, die Ihnen aus ihrer Sicht umfassend Auskunft über unsere Tätigkeit geben werden.

Zögern Sie bei Bedarf nicht, uns jederzeit anzusprechen. Unsere Kontaktdaten finden Sie untenstehend.

_______
Weitere Informationen. Lesen Sie mehr über unsere Kompetenzen & Tätigkeitsbereiche.

Kontakt.

Für allgemeine Anfragen senden Sie Ihre Nachricht bitte an info@kohnenpartner.de

Standort Düsseldorf

Holzstraße 2 (Media Tower)
D-40221 Düsseldorf

T +49 (0)211 210 940-40
F +49 (0)211 210 940-449

duesseldorf@kohnenpartner.de

Standort Stuttgart

Felix-Dahn-Straße 4
D-70597 Stuttgart

T +49 (0)711 400 514-50
F +49 (0)711 400 514-59

stuttgart@kohnenpartner.de

Standort Berlin

Düsseldorfer Straße 12
D-10719 Berlin

T +49 (0)30 88 62-5022
F +49 (0)30 88 62-8415

berlin@kohnenpartner.de

Standort Nettetal

Bergstraße 9
D-41334 Nettetal-Hinsbeck

T +49 (0)2153 9510-50
F +49 (0)2153 9510-95

nettetal@kohnenpartner.de

© 2016 | KOHNEN PARTNER mbB Rechtsanwälte